Lustige Versprecher – Kindermund

Lustige Versprecher – Kindermund

Einer der bekannten Sprüche ist, dass Schweigen Silber ist und Reden Gold, doch von einem Kindermund gesprochen, kann es schnell einmal sehr witzig sein. Dies ist vor allem dann der Fall, wenn das Kind gerade mit dem Sprechen anfängt. Dann entstehen häufig Versprecher. Diese laden meist auch viel später noch zum Schmunzeln ein und so gibt es inzwischen viele lustige Sprüche.

Lustige Versprecher aus dem Kindermund

Kinder haben im Vergleich zu den Erwachsenen einen anderen Blick auf die Welt. Wenn sie ihre kleine bunte Welt beschreiben, kommt nicht nur die Wahrheit ans Licht, die Kinder ja bekanntermaßen immer sagen, sondern es kommen auch oft sehr lustige Versprecher zustande. Über Kinder kann man häufig schmunzeln. So sind mit der Zeit viele komische, phantasievolle und lustige Kindermund-Sprüche entstanden. Es lohnt sich, diese zu lesen.

Man ist zwar der Meinung, dass man sich an die witzigen Augenblicke stets erinnert, doch das tut man nicht. Es gibt so unglaublich viele davon und immerhin sorgt es auch für ein Lächeln im Gesicht und Lachen ist ja bekanntlich gesund. Auch ihre Ratschläge gegenüber den Eltern sind sehr lustig, denn Mama soll dann erst einmal statt des Staubsaugers den Saugstauber nehmen. Dies klingt natürlich sehr lustig aus dem Kindermund.

Was heißt Sprüche aus dem Kindermund eigentlich?

Sprüche aus dem Kindermund sind Äußerungen, die nicht zu 100 Prozent korrekt sind. Oftmals sind es Versprecher oder Verwechslungen von Wörtern, die von den Erwachsenen als lustig angesehen werden. Diese Aussprüche erheitern sie und oftmals werden sie an ihre eigene Kindheit erinnert, während andere Eltern mit größeren Kindern an diese zurück denken, denn alle Eltern kennen diese Versprecher.

Sobald die Kinder beginnen zu sprechen, bringen Sie jeden mit ihren Sprüchen zum Lachen und manchmal auch in Verlegenheit, denn aus „Ruine“ wird zum Beispiel „Urine“. Diese mangelnde Verknüpfung zwischen der verbalen und nonverbalen Kommunikation führt oftmals zu spaßigen Situationen. Ein weiterer Aspekt ist auch die direkte Äußerung unverblümter Wahrheit, die das Kind aufgrund des fehlenden Taktgefühls spontan von sich gibt. Im Umfeld werden sie zwar als peinlich wahrgenommenen, aber meistens humorvoll überspielt, vor allem, wenn es um Kritik geht.

Fazit_ Lustige Versprecher – Kindermund

Die menschliche Sprache, vor allem die Deutsche, ist auf jeden Fall ein sehr komplexes System. Für die Erwachsenen wird sie irgendwann zu einer Selbstverständlichkeit. Kinder müssen sie jedoch erst lernen, was natürlich seine Zeit dauert.

Von den ersten Lauten bis hin zum ersten Satz vergeht eine ziemlich lange Zeit, aber wenn es dann endlich soweit ist, fängt der Spaß an. Dann entstehen die lustigen Sprüche und natürlich auch noch die Versprecher, die aus dem Kindermund nicht nur lustig, sondern auch entzückend klingen. Mit den Kindern muss man einfach in jeder einzelnen Sekunde auf wirklich alles gefasst sein, aber genau dies macht den Alltag mit ihnen so schön und humorvoll. Viele Eltern schreiben sich diese Momente auf, woraus besagte Sammlungen entstehen.

https://www.mamikreisel.de/foren/mit-einem-kleinkind-1-bis-6-jahre/25136-die-tollsten-versprecher-lustigsten-worter-eurer-kinder

  • Statt Erdmännchen -> Erdbeermännchen
  • Statt Feuersalamander -> Feuerwehrmander
  • Statt Zwillinge -> Schwindelige
  • Salamis … statt Smarties
  • Dokodol … Krokodil
  • Eitenten … Eichhörnchen
  • Balum … Bär
  • Tuk … Fuchs
  • Nan … Katze
  • Lugleug-Flugzeug
  • Momef-Pommes
  • Pepap-Ketchup
  • nallern-anschnallen
  • Eismeise-Ameise
  • Sandanie-Kastanie
  • Rosch-Frosch
  • Sandolie-Pistole

https://www.heilpaedagogik-info.de/kindermund-zitate/293-kindermund.html

  • Ich schicke eine Dreijährige zum Zähneputzen. Plötzlich sagt sie zu mir ganz erschrocken: „Ich finde meine Zähne nicht mehr!“ (Sie suchte ihre Zahnbürste.)
  • Eine Kollegin sagte zu den Kindern: „Ich habe heute Heidelbeeren mitgebracht.“ Ein Junge antwortet: „Oh ja, Heidibeeren esse ich gerne!“
  • Ein dreijähriges Mädchen sieht in der Stadt eine Straßenbahn und sagt zur Erzieherin: „Schau mal, die Straßenbahn ist genauso alt wie ich!“
  • Ein fünfjähriger Junge sagt zu mir: „Das Waschbecken geht nicht kaputt. Ich wiege 20 Grad!“
  • „Einmal, als ich krank war, hatte ich 40 Gramm Fieber!“
  • Bei einen Winterspaziergang sieht ein Kind mehrere Enten auf dem Eis und sagt zu mir: „Wenn die Enten eingefroren sind mit ihren Füßen, müssen wir sie doch retten!“
  • Im Kindergarten gibt es Gulasch zum Mittag. Ein Kind starrt völlig entsetzt auf den Teller und sagt zu mir ganz empört: „Ist das Katzenfutter?!“
  • Zwei Jungen streiten sich. Sagt der eine Junge zu dem anderen: „Das sage ich meinem Papa, der kann dich dann auffressen!“
  • Ich schenke einigen Kindern Milch ein. Ein Junge sagt zu mir: „Ich möchte bitte Eisbär in die Milch.“ (Gemeint war Erdbeerpulver.)

Foto: Fotolia

Hallo, mein Name ist Junoo und ich schreibe regelmäßig über Schwangerschafts, Babies, Kinder und Haushaltstipps. Freue mich auf eure Nachricht. Liebe Grüße Junoo