Fürbitten zur Taufe

Fürbitten zur Taufe

Fürbitten zur Taufe werden meistens von den Eltern, Großeltern, Paten oder Geschwistern im Gottesdienst gesprochen.

Speziell bei einer Taufe spricht man in einer Fürbitte wünsche für das Taufkind aus, die Ihm oder Sie auf den weiteren Lebensweg begleiten und beschützen sollen. Es können auch wünsche an die Eltern oder Paten mit in das Gebet aufgenommen werden. Zum Schluss wird jede Fürbitte von der Taufgemeinde beendet. Sie werden in der Regel am Ende des Gottesdienstes im Wechsel vor getragen. Im Internet gibt es eine große Auswahl an möglichen Fürbitten zur Taufe. Entweder sucht man sich dort die passende aus, oder man lässt seiner Kreativität freien Lauf und überlegt sich etwas Eigenes. Es gibt keine Vorlage wie eine Fürbitte aus zu sehen hat, deshalb lässt sie sich gut für die persönlichen Wünsche idealisieren.
Fürbitten für die Taufe:

Wenn man sich für Fürbitten zur Taufe entscheidet, kann der Gottesdienst auf eigene Art mit gestaltet werden und gibt dem Gottesdienst einen Individuellen Charakter, der einem bleibenden Eindruck bei den Taufgästen hinterlässt. Außerdem gibt es nichts Schöneres als seinem Kind, Enkel oder Paten etwas Besonderes auf den Weg mit zu geben:

Was sind Fürbitten zur Taufe?

Fürbitten sind Gebete die man für jemanden anderen spricht. Wie zum Beispiel ein Familienmitglied, einem engen Freund oder auch für die Armen und Kranken auf der ganzen Welt. Entweder werden Sie alleine vorgetragen oder in einer Gemeinschaft gesprochen. Sie werden häufig in den beiden christlichen Religionen katholisch und evangelisch im Gottesdienst verwendet, um für jemand anderes zu beten. Alle Fürbitten fangen in der Regel mit „lieber Gott“, „großer Gott“, „Herr im Himmel“ oder „Vater im Himmel“ an, denn sie richten sich direkt an Gott und enden mit „Wir bitten dich, erhöre uns“ oder „Amen“. Fürbitten können zu den verschiedensten Anlässen speziell verwendet werden, wie Hochzeit, Konfirmation, Kommunion, Taufe und vielen weiteren kirchlichen Veranstaltungen.

Beispiele an Fürbitten zur Tauf

  • Herr, wir bitten dich, schenke diesem Kind Hände, die nicht lange überlegen, ob sie helfen und gut sein sollen.
  • Herr, du mein Gott, gib unserem Täufling Geduld und lass ihn geduldig werden gegenüber seinen Mitmenschen. Lass ihn ihre Schwächen und Fehler ertragen und lass ihn auch Menschen finden, die seine Schwächen und Fehler mit Geduld zu ertragen wissen.
  • Herr, du mein Gott, schenke unserem Täufling Vertrauen in die Menschen, die ihn umgeben. Gib, dass die Menschen auch ihm Vertrauen schenken und sein Leben bereichern.
  • Herr, wir bitten dich, schenke diesem Kind Kraft, Energie und Mut, um das Leben zu meistern und um Frieden zu finden mit dir, sich selbst und der Welt.
  • Herr, wir bitten segne und behüte dieses Kind und hilf uns, ihm zu helfen, dass es mit seinem ganzen Herzen lieben lernt.
  • Wir wollen Gott bitten, dass unser Kind in seinem Leben gesund bleibt und glücklich wird. Gib ihm/ihr die Kraft, Schwierigkeiten nicht aus dem Weg zu gehen, sondern sie hoffnungsvoll zu überwinden.
  • Guter Gott, segne dieses Kind und hilf uns, ihm zu helfen, dass es reden lernt mit seinen eignen Lippen: von den Freuden und Sorgen, von den Fragen der Menschen, von den Wundern des Lebens und dem Wort der Verheißung.
  • Wir sind mit unseren guten Gedanken bei Menschen, die in Kriegsgebieten leben, die unter schweren Krankheiten leiden und die keine Hoffnung haben und der Zukunft nicht vertrauen.
    Guter Vater, schenk allen die an der Erziehung von unserem Kind verantwortlich sind die Zuversicht und das Vertrauen, auf dem rechten Weg zu bleiben und sei ein treuer Begleiter auf diesem Weg.
  • Herr, wir bitten Dich, schenke diesem Kind viele gute Gedanken und ein Herz, das überströmt in Freude und diese Freude weiterschenkt.
  • Herr, wir bitten dich, schenke diesem Kind genügend Erholung und ausreichend Schlaf, Arbeit, die Freude macht, Menschen die es mögen und bejahen und ihm Mut machen; aber auch Menschen, die es bestätigen, die es anregen, die ihm Vorbild sein können, die ihm weiterhelfen, wenn es müde ist und traurig erschöpft.
  • Herr, wir bitten dich, schenke diesem Kind viele gute Gedanken und ein Herz, das überströmt in Freude und diese Freude weiterschenkt.
  • Herr, du mein Gott, erfülle deinen Täufling mit deiner Güte und lass ihn gütig werden gegenüber den Menschen, die in späteren Jahren seiner Güte bedürfen.
  • Lieber Gott, wir bitten Dich, schenke diesem Kind viele gute Gedanken und ein Herz, das überströmt in Freude und diese Freude weiterschenkt.
  • Guter Gott, wir bitten Dich, lass … in Geborgenheit und Freiheit aufwachsen kann und später einmal gute Freunde als Wegbegleiter findet.
  • Herr, wir bitten Dich, beschütze unsere Kinder auf all ihren Wegen und lass sie an Seele und Leib gesund bleiben.

Suchanfragen zur Fürbitten zur Taufe

fürbitten taufe kurz, fürbitten taufe verstorbene, fürbitten taufe beispiele, fürbitten taufe engel, fürbitten wünsche taufe, fürbitten taufe selbst geschrieben, fürbitten taufe geschwister, fürbitten verstorbene

Quellen für kurze Fürbitten zur Taufe:
http://www.wunschfee.com/inhalt/taufe-1/artikel/schone-furbitten-zur-taufe
http://www.familie.de/baby/fuerbitten-taufe-563634.html
http://www.netmoms.de/magazin/baby/taufe/fuerbitten-zur-taufe/

Bildnachweis:Jon Flobrant unsplash.com  (CC0 1.0)

Junoo.de

Hallo, mein Name ist Junoo und ich schreibe regelmäßig über Schwangerschafts, Babies, Kinder und Haushaltstipps. Freue mich auf eure Nachricht. Liebe Grüße Junoo

1 Comment

  1. Dirk

    6. Dezember 2016 at 12:27

    Auf der Suche nach Fürbitten bin ich auf Deinen Blog gestoßen. Kommt ab jetzt in meinen Favoriten und würde gerne Dein Blog in einem späteren Artikel bei mir unter Taufgeschenke erwähnen.