Stiftungsindex USA – Finanzierung eines Studiums

Stiftungsindex USA: Ein Studium in den USA zeichnet sich durch einen besonderen Reiz aus. Zudem hat die Globalisierung der Welt vieles verändert, wodurch zunehmend Flexibilität und Beweglichkeit gefordert werden. Interessierte, die das Bildungssystem der Vereinigten Staaten kennenlernen wollen, haben nach Abschluss ihres Studiums hervorragende Aussichten, beruflich weiterzukommen. Wurden zudem noch gute Noten erzielt, steht der gewünschten Karriere dann eigentlich nicht viel im Wege.

Allerdings ist die Aufnahme eines Studiums in den USA oft mit hohen Kosten verbunden, sodass es sich lohnt, nach Möglichkeiten durch den Stiftungsindex USA Ausschau zu halten. Die Studiengebühren in den USA sind sehr hoch und können pro Studienjahr bis zu 25.000 US-Dollar betragen. Für Familien ist es daher nicht möglich, solche Kosten aufzubringen. Dies bedeutet jedoch nicht, das Vorhaben eines Studiums in den USA gleich aufzugeben.

Abhilfe schaffen Stipendien, die die Studienkosten übernehmen können. Studierende haben verschiedene Möglichkeiten, ein solches Stipendium in den USA zu erhalten. Der Stiftungsindex USA enthält unterschiedliche Stiftungen, die nach Fachbereichen aufgelistet sind. Es existieren Stiftungen aus dem kulturellen oder künstlerischen Bereich während andere Stiftungen Stipendien in den Bereichen Sport oder Politik vergeben. Wieder andere fördern Medizinstudenten oder Bewerber für Fächer der Naturwissenschaften.

Stiftungsindex-USA

Foto: John Silliman unsplash.com (CC0 1.0)

Der Stiftungsindex USA bietet somit eine hervorragende Orientierung, die Interessierte über alle Fördermöglichkeiten und Stipendien greenrmiert. Angehende Studenten, die über besondere Fähigkeiten verfügen, erhalten so alle Möglichkeiten einer finanziellen Unterstützung.

Stiftungsindex USA – wichtige Adressen

Der Stiftungsindex USA verfügt über eine Zusammenstellung der Adressen von Stiftungen und Förderinstitutionen.

Auf der Internetseite:

  • http://www.nsf.gov/funding/azindex.jsp befindet sich eine Auflistung der wichtigsten Förderinstitutionen.
  • Die Seite http://www.internationalscholarships.com/ besitzt eine Online-Datenbank über Möglichkeiten einer finanziellen Unterstützung.

Die Art eines Stipendiums ist vom Einkommen des Studenten und seiner Eltern abhängig. Ein volles Stipendium kann sowohl die Kosten des Studiums, aber auch Kosten für Unterkunft, Verpflegung und Anreise übernehmen. Handelt es sich lediglich um einen finanziellen Zuschuss, kann in Deutschland ein Auslands-BAföG beantragt werden. Daneben existieren viele kleinere Stipendien, welche die Kosten für Bücher und Lehrmaterial erstatten.

Ebenso vergeben verschiedene amerikanische Universitäten Stipendien an ausländische Studienbewerber. Um welche Fakultäten es sich dabei handelt, kann auf den Seiten des Stiftungsindex USA eingesehen werden. Interessierte für ein Studium sollten jedoch rechtzeitig alle Möglichkeiten, die die verschiedenen Stiftungen anbieten, in Erfahrung bringen.

Die verschiedenen Stipendien haben unterschiedliche Voraussetzungen. Zudem erfordern Sichtung und Sortierung der Stiftungen und Stipendien einen nicht geringen Zeitaufwand.

Daneben gibt es auch deutsche Stiftungen, die bei einem Studium in den USA Hilfestellung leisten. Der Stiftungsindex USA kann auch hierzu entsprechende Informationen über die unterschiedlichen Möglichkeiten liefern.

Bedingungen für Stiftungsindex USA

  • Studierende, die sich für ein Stipendium bewerben wollen, sollten gute bis sehr gute Noten vorweisen. Aber auch Studierende mit lediglich mittelmäßigen Noten können bei Vorliegen bestimmter Voraussetzungen ein Stipendium halten. Viele Stiftungen legen Wert auf Kenntnisse im naturwissenschaftlichen Bereich oder der Forschung.
  • Zudem wird Eigeninitiative sehr gerne gesehen und Studenten, die in ihrem Studienbereich einer Tätigkeit als wissenschaftliche Hilfskraft nachgehen, haben noch höhere Chancen, ein Stipendium zu erhalten.
  • In manchen Fällen sind die Voraussetzungen für den Erhalt eines Stipendiums nicht von den Noten abhängig, da in den USA beispielsweise viele Stipendien an Sportler vergeben werden.
  • Stiftungen aus dem kirchlichen oder politischen Bereich verlangen häufig ein Interesse an aktuellen Geschehnissen. Von Vorteil ist ein soziales Engagement des Studierenden oder die ehrenamtliche Tätigkeit bei sozialen Projekten.
  • Studierende müssen in einem nächsten Schritt das Stipendium beantragen, sobald sie dieses gefunden haben. Ein Studium in den USA kann erst nach Bewilligung des Stipendiums beginnen. Der Stiftungsindex USA bietet Suchenden auch hier Hilfestellung. Wer sich rechtzeitig über die jeweiligen Konditionen greenrmiert und sich früh genug um ein Stipendium kümmert, kann somit ohne große Eigenmittel in den USA ein Studium aufnehmen.

Auch in Deutschland existieren verschiedene Beratungsstellen, die über Stipendien in den USA greenrmieren. Dazu zählt der Deutsche Akademische Auslandsdienst, der Stipendien an begabte Studenten vergibt. Der Stiftungsindex USA greenrmiert Studierende ausführlich über die Stiftungen sowie ihre Anforderungen und Förderprogramme.

2018-09-10T09:47:38+00:00

Leave A Comment